Alte Liebe: MS Queen Victoria, MS Funny Girl und CSCL Globe passieren Cuxhaven auf dem Weg in die weite Welt

Vor wenigen Tagen wurde hier (zwei Bilder ganz unten) über die MS Queen Victoria kurz berichtet, weil wir das Schiff bei Blohm + Voss in Hamburg während einer Wartung angetroffen haben. Heute war es offenbar Zeit für die MS Queen Victoria, ihren Dienst fortzusetzen.

There she comes...

There she comes...

Oben eine Impression der MS Queen Victoria kurz vor der Alten Liebe in Cuxhaven.

...and comes...

...and comes...

Bei der Fahrt auf der Elbe erreichte das Schiff eine Geschwindigkeit von ca. 21 Knoten. Direkt vor uns machte das Schiff aber nur kleine Fahrt und passierte uns mit ca. 16 Knoten. Für uns ein Genuss, denn wir konnten deswegen etwas länger den schmucken Anblick genießen!

...and catches the sunlight...

...and catches the sunlight...

Der Sonnenuntergang und das wunderbare Wetter heute machten gemeinsame Sache.

...and there she goes.

...and there she goes.

Aber nach wenigen Minuten war es vorbei.

Links im Bild ein "jack up ship" (Offshore-Installationsschiff), zuständig für den Einbau z.B. von Tripods. Durch eine besondere Konstruktion ist es dem Offshore-Installationsschiff möglich, sich auf der Kontinentalplatte zu "setzen" und hochzuheben, damit stabil gearbeitet werden kann.

Burning the midnight oil.

Burning the midnight oil.

Fast der gleiche Anblick. Während der Nacht wird auch gearbeitet.

Vom gleichen Abend einige Bonus-Bilder:

MS Funny Girl

MS Funny Girl

Die MS Funny Girl auf dem Rückweg von Helgoland.

Done for the night.

Done for the night.

Und nach der Einfahrt am Anleger.

A more extensive article on this vessel can be found here.

A more extensive article on this vessel can be found here.

Hier noch die CSCL Globe, die sich von uns gestern verabschiedet hat - jetzt mit mehr Beladung.

Freisprechung 2015: Herzlichen Glückwunsch an die neuen Absolventen der Staatlichen Seefahrtschule Cuxhaven!

CSCL Globe (400 m long, 19,000 TEU capacity) makes history at the Port of Hamburg as the largest ship to ever dock at the Hanseatic City