Windstärke 10 in Cuxhaven ist ein Museum mit Stil und Inhalt // Wind Factor 10 in Cuxhaven is a museum with style and substance

Wir gehen gern in Cuxhaven auf Entdeckungsreise und werden immer fündig. Heute haben wir uns endlich Zeit genommen, eine Tour des neuen Museums Windstärke 10 zu genießen. Diese neue Attraktion wird sehr großzügig unterstützt, u.a. von der Metropolregion Hamburg, der Stadtsparkasse Cuxhaven, dem Landkreis Cuxhaven und der EWE Stiftung. Es ist aus unserer Sicht stets erfreulich, wenn die zivile Gesellschaft mit dem Staat gemeinsame Sache macht.

(English: We love to explore Cuxhaven and always manage to find something great. Today, we finally took the time to enjoy a tour of Wind Factor 10, the new museum. This new attraction is generously supported, inter alia, by the metropolitan region of Hamburg, the City Bank of Cuxhaven, the County of Cuxhaven and the EWE Trust. From our point of view, it is always to be welcomed when civil society and government make common cause.)

Der Eingang des Museums erzeugt bereits maritime Stimmung. Schiffsteile überall!

(English: The entrance of the museum radiates maritime atmosphere. Ship parts everywhere!)

Wir lieben Modelle. Hier ein Blick über den Amerikahafen mit Steubenhöft im Vordergrund.

(English: We love models. Here's a view of the America Harbor with the Steubenhöft at the fore.)

Und hier der Blick von der entgegengesetzten Position (d.h. vom Bahnhof).

(English: And here the view from the opposite position (i.e. from the train station.)

Wir haben unser Haus gefunden - direkt neben dem Schleusenpriel. Das bedeutet - meine ich - dass wir offiziell zum Hafen gehören. So habe ich jedenfalls das Modell verstanden.

(English: We found our house - directly next to the Schleusenpriel. That means - in my opinion - that we are officially part of the harbor. At least that is my understanding of the model.)

Schleppunternehmen Otto Wulf ist nicht nur Teil der Gegenwart Cuxhavens sondern auch der Geschichte - seit dem 19. Jahrhundert werden von Otto Wulf Anker geborgen, wie der begleitende Erklärungstext knapp und präzise ausführt. Im Bild oben ist ein Modell eines alten Schleppers zu sehen. Heute ist die Technik viel weiter. Damals hatten die Seeleute auf Schleppern deutlich mehr Risiko und uns mussten sich viel mehr auf ihr Bauchgefühl verlassen.

(English: Salvage company Otto Wulf is not only part of the present of Cuxhaven but also part of its history - since the 19th century, Otto Wulf has been salvaging anchors, as the accompanying explanatory text briefly and precisely sets forth. In the picture above, a model of an old tugboat is to be seen. Today, technology is much more advanced. Back then the mariners on tugboats had much more risk and had to rely much more on their gut feeling.)

Hier ein Schiff, das von einem Seemann zu einem Wrack gefahren wurde, der kein Patent hatte. Das ist kein Scherz. Der Mann erwarb das Schiff und wollte sich durch Fischerei ernähren. Allerdings konnte er kaum navigieren und hatte im Übrigen wenig Erfahrung mit Seefahrt. Egal was man tut, man sollte immer nur mit qualifiziertem Personal arbeiten.

(English: Here is a ship that was wrecked by a seaman who had no mariner's license. That is not a joke. The gentleman bought the ship and wanted to earn his keep fishing. But he could hardly navigate and had little experience with the sea. No matter what one does, one should only ever work with qualified personnel.)

Wir lieben Fangnetze. Allerdings nur solche, die den Meeresgrund nicht schreddern. Ball und Rolle oben sollten die Fangnetze am Meeresgrund halten, damit auch Bodenfische gefangen werden können. Heute hat man weniger zerstörerische Methoden entwickelt.

(English: We love fish nets. But only those that don't shred the bottom of the ocean. The ball and roll above were designed to keep the fish nets at the ocean floor, so that demersal fish could be caught. Today, less damaging methods have been developed.)

Das offiziell größte Flaschenschiff der Welt. Wer sagt, dass Cuxhaven nichts zu bieten hat?

(English: The largest ship in a bottle in the world. Who says Cuxhaven has nothing to offer?)

Hier eine schöne Ausrüstungssammlung. Rechts unten ein Kompass für Analphabeten - die Position wurde jeweils mit einem Stecker festgehalten und fortlaufend aktualisiert.

(English: Here is a beautiful collection of equipment. At the right below, a compass for illiterates - the position was registered by a pin and then continuously updated.)

Noch ein Modell des Cuxhavener Hafens, ca. 1938. Zwei Liner docken am Steubenhöft.

(English: Another model of the harbor of Cuxhaven,  ca. 1938. Two liners docked at the Steubenhöft.)

Wir möchten nicht zu viel verraten. Hier ging es aber weiter mit einer Ausstellung über Feuerschiffe. Vor der Küste New Englands stieß das Schwesterschiff der Titanic, die Olympic, gegen das Feuerschiff Nantucket und brach dieses wörtlich in zwei Teile. Mehr als die Hälfte der Crew des Feuerschiffs kamen dabei ums Leben. Dieses eindrucksvolle Modell zeigt das Ereignis.

(English: We don't want to reveal too much. Here, the museum continued with an exhibit about lightships. Before the coast of New England, the sister ship of the Titanic, the Olympic, rammed into the lightship Nantucket and literally broke it into two. More than half of the lightship's crew perished. This impressive model depicts the occurrence.)

Keine Lust mehr auf Modelle? Hier der echte Turm der vor Helgoland im Jahre 1916 gesunkenen E.24. Die E.24 war ein britisches U-Boot. Sie lief 1915 in Barrow-in-Furness vom Stapel und wurde von Vickers gebaut. Ursache des Verlusts war eine Mine.

(English: Don't care any more for models? Here is the actual tower of the E.24, which sank near Helgoland in 1916. The E.24 was a British u-boat. She was launched in 1915 in Barrow-in-Furness and was built by Vickers. The cause of the loss was a mine.)

Die E.24 war nicht alleine. Hier die Wrackpositionen (soweit bekannt!) in der Nordsee.

(English: The E.24 was not alone. Here are the (known!) wreck positions in the North Sea.)

Auf jeden Fall ist der Besuch im Museum Windstärke 10 zu empfehlen!

(English: A visit to the Wind Factor 10 museum is highly to be recommended!)

Was ist los bei den Tankern? Flottenübersicht, Klassifizierungen, Charterverträge, Raten // What's new with tankers? Fleet overview, classifications, time charters, rates

UN Review of Maritime Transport 2014: Ein Blick aus der maritimen Vogelperspektive // A maritime bird's eye view

UN Review of Maritime Transport 2014: Ein Blick aus der maritimen Vogelperspektive // A maritime bird's eye view